Manfred Bloch

  • Physiotherapeut und Diplom-Sportlehrer
  • Fachlehrer
An der Schule seit: 1998

Meine Vita...

1955: Geboren im Ruhrgebiet (Walsum)
1973: Allgemeine Hochschulreife
1974 – 1975: Bundeswehr
1975 – 1980: Studium Diplom-Sportlehrer an der Deutschen Sporthochschule Köln
1980 – 1983: Dozent Deutsche Sporthochschule Köln
1983 – 1989: Sportlehrer und stellvertretender Internatsleiter am Institut Rosenberg (Schweiz)
1989 – 1990: Ausbildung Physiotherapeut
1990 – 1994: Therapeutischer Leiter einer kardiologischen – onkologischen – gastroenterologischen Rehabilitationsklinik
1994 – 2001: Eigene Praxis für Krankengymnastik; nebenberuflich: Lehrer an der Physiotherapieschule Bad Birnbach
Seit 2001: Hauptberuflich an der VPT-Berufsfachschule in Bad Birnbach in mehreren Positionen

Was mich bewegt...

Sowohl als Lehrer, als auch als Therapeuten können wir viel mehr bei unseren Patienten und Schülern „bewegen“ als nur rein die Bewegung des Körpers oder seiner Körperteile. Bewegen geht tiefer, Verhaltensumstellung, Änderung von Einstellungen…etc.

Was mich berührt...

Als Therapeut bin ich häufig von den Einzelschicksalen mit Schmerzen und Frustration konfrontiert. Der Umgang u.a. mit Schmerzen und Depressionen, das ist, was mich berührt, an dem ich alleine und mit meinen Patienten arbeiten möchte. Und das möchte ich auch meinen Schülern vermitteln.

Was mich begeistert...

Es ist doch die wesentliche Aufgabe als Lehrer, unsere Schüler und Schülerinnen für unseren Beruf zu begeistern bzw. die Begeisterung, die sie beim Eintritt in die Schule haben, aufrecht zu erhalten. Dazu müssen wir authentisch bleiben, Empathie zeigen.. das macht unser Beruf aus.