Sie sind hier: Massage > Bildungswege

Massage

"Ein schöner Beruf mit großer Bandbreite. Mit Möglichkeiten im Krankenhaus, selbständig mit eigener Praxis, mit besonderer Spezialisierung, ..." Arzt und Vater eines 16jährigen Schülers

Masseur/-in und medizinische/r Bademeister/-in

Wir bieten eine zweijährige theoretische und praktische  Ausbildung zur bzw. zum Masseur/-in und medizinischen/r Bademeister/-in  in Vollzeitunterricht. Im Anschluss folgt eine staatliche Prüfung und ein halbjährliches Anerkennungspraktikum. Noch mit in die Ausbildungszeit gehören klinische Praktika in Kreiskrankenhäusern, Rehabilitationseinrichtungen, Kurmittelhäusern und ausgewählten Praxen.  Für Deine spätere fachliche Qualifizierung profitierst Du von unserem breit gefächerten Netzwerk.

Die Ausbildung beginnt jeweils im Oktober.

Als schulische Mindestvoraussetzung bringst Du mit:

  • einen Mittelschul- oder gleichwertigen Abschluss oder
  • eine abgeschlossene Berufsausbildung von mindestens einjähriger Dauer.

Mit der Abschlussprüfung erwirbst Du Dir ein EU-weit anerkanntes Ausbildungszeugnis.

Und das kann zum Sprungbrett für mehr werden: Mit unserer verkürzten Weiterqualifizierung kannst Du es in nur 18 Monaten zum staatlich geprüften Physiotherapeuten schaffen. Mehr erfährst Du hier!